Sendecki-Spiegel: „Two in a mirror“

Samstag, 5. Juni, 18.00 Uhr, Livestream

Nach dem internationalen Erfolg ihrer ersten CD „Two in a mirror“ ist das Erscheinen des neuen Albums des Duos Sendecki-Spiegel noch in diesem Jahr zu erwarten. Das „kleinste Orchester der Welt“ schafft einen musikalischen Kosmos, der die Zuhörer allenthalben in ihren Bann zieht, nicht zuletzt, weil es es viele Zuhörer verblüfft, wie musikalisch, melodiös und feinfühlig die beiden Musiker mit ihren so verschiedenen Instrumenten agieren. Vladyslav Sendecki, vielfach ausgezeichneter polnischer Pianist mit klassischem Hintergrund, hat sich unter anderem durch seine Arbeit in der NDR Big Band einen Namen gemacht. Jürgen Spiegels Renommee wiederum basiert vor allem auf seiner Tätigkeit als kongenialer Schlagzeuger des weltweit auftretenden Tingvall Trios. Nicht zuletzt seiner Tournee in den fernen Osten ist es zu verdanken, dass das Debutalbum des Duos in Japan, aber auch in den USA und Brasilien in den Jazzcharts ganz oben stand. In Deutschland startete es bei iTunes auf Platz 3.

Bei seinem LiveStream aus Syke, das durch Avacon ermöglicht wird, präsentiert das Duo aus Klavier und Schlagzeug Kompositionen von der ersten und von der noch nicht veröffentlichten zweiten CD. Es ist erstaunlich, wie vielseitig und abwechslungsreich die Musik dieses Duos ist. Der spielerische Dialog dieser beiden Meister entführt die Zuhörer auf eine musikalische Reise voller Überraschungen. Wie keine anderes Format fördert das Duo den spontanen Dialog, das aufeinander Eingehen, die gegenseitige Inspiration, das Spiel mit Nuancen, aber auch das kraftvolle Ausleben entfesselter Dynamik.