Jazz Folk Bike

Hervorgehoben

Das Festival im Nordwesten – die kulturelle Landpartie

Stilistisch nicht festgelegt, bewegt sich das Festival in den Genres Jazz, Blues, Weltmusik, Folk. Handgemachte, authentische und mitreißende Musik ohne Schubladen wird gespielt, die Bauch und Beine, Herz und Hirn gleichermaßen erfreut.
Die Veranstaltungsorte sind so ungewöhnlich wie die Musik: vom Museum über eine Naturbühne im Wald, den Park eines Zentrums für zeitgenössische Musik bis zu Kneipen reicht das Spektrum.
Wer mag und Spaß daran hat, radelt von Konzert zu Konzert oder reist mit dem Fahrrad an. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt zu sämtlichen Konzerten.

relax_sw  Bass_sw

Jazz Folk Bike 2015 goes Norway

5. bis 7. Juni 2015

Ja, was schreiben die denn da? Jazz Folk Bike goes Norway?

Ja, wir präsentieren eines der größten Talente des europäischen Jazz in einem Doppelkonzert und zusätzlich einen Jungstar der samischen Folklore! Dazu bringen wir fünfmal außergewöhnliche Stimmen in unterschiedlichen Genres auf die Bühne.
Zwei der Konzerte finden im Syker Theater statt und zwei im Garten des Syker Vorwerks, eines im Kreismuseum und eines in der mittelalterlichen St. Bartholomäuskirche.

Mit allen Konzerten erfüllen wir uns einen Traum. Wenn das nicht rekordverdächtig ist!

Duo Daniel Herskedal – Marius Neset und Marius Neset Band

Freitag, 05. Juni 2015 um 20 Uhr im Syker Theater

Saxofon- und Tubaduos sind so rar wie Hühner mit Zähnen, führt Daniel Herskedal mit einem zwinkernden Auge aus. Alleine die Idee mache diese Formation bemerkenswert. Höre man jedoch die großartige Musik, frage man sich, weshalb es solche Gruppen nicht im Dutzend gibt. So lautet das Urteil von All About Jazz.

Das Duo bedient sich sowohl der norwegischen Folklore als auch der klassisch beeinflussten europäischen Kirchenmusik. Das Ergebnis ist eine tief bewegende, sakral anmutende Musik, die gleichzeitig im Diesseits geerdet zu sein scheint. Abgerundet wird das Konzert durch einen 14-köpfigen gemischten Chor von klassisch geschulten Sänger/-innen, der dem Ganzen eine weitere Dimension verschafft.

Duo Daniel Herskedal – Marius Neset

 

Marius Neset Band
Rasanz und Intensität

Marius Neset – sax (N)
Petter Eldh – bass (N)
Anton Eger – drums (S)
Ivo Neame – piano (GB)

Der 28-jährige norwegische Saxofonist gilt als eines der vielversprechendsten Talente des europäischen Jazz. „Marius Neset verbindet Breckers Power und Jan Garbareks tonalen Feinsinn, hat dabei aber eine Vision, die dazu führt, dass jedes einzelne der elf Originale dieses sensationellen Albums unersetzlich und mit den anderen verbunden zu sein scheint. Marius Neset ist im Begriff, einer der ganz Großen des Jazz zu werden>.“ (Fordham, Guardian über „Lion“ mit dem Trondheim Jazz Orchestra)

Das hat man auch bei ACT erkannt und den vielversprechenden Schüler von Django Bates auf Empfehlung Nils Landgrens in seinen Stall geholt. Dort debütierte er mit Iiro Rantala und Adam Baldych in der ersten Liga des europäischen Jazz.
Die Marius Neset Band hat mit dem Pianisten Ivo Neame und dem Schlagzeuger Anton Eger gleich zwei Musiker des hochgelobten Trios Phronesis für ihr neuestes Projekt gewonnen. Man darf zurecht gespannt sein auf Nesets neueste Band, denn „er ist immer seinen ganz eigenen künstlerischen Weg gegangen und hat sich nie von seinen Visionen abbringen lassen.“ (JazzPodium 5/14)

Musiker Marius Neset

Elin Kåven Folktrio

Samstag, 06. Juni 2015 um 18 Uhr in der Bartholomäus-Kirche Barrien

Traditionen von Jahrtausenden fließen ineinander wenn Elin Kåven auf die Bühne kommt. Sie wurde mit Marie Boine verglichen, die in den 90’er Jahren mit der samischen Musik die ganze Welt verzauberte. Mit einer in Deutschland produzierten CD und und einer Reihe europäischer Konzerte mausert sich die junge Sängerin zu einer würdigen Erbin Boines. Gespannt warten wir auf die neue CD in ihrem Gepäck.

Musikerin Elin Kaven

Denis Fischer „Club 27“

Samstag, 06. Juni 2015 um 20.30 Uhr im Kreismuseum Syke

Denis Fischer ist Zeremonienmeister und Geisterbeschwörer. Mit seiner außerordentlichen Bühnenpräsenz, der funkelnd tiefen Stimme und einer eindringlichen Begleitung gewährt uns der Entertainer in seinem neuen Musik-Programm Einblicke in eine höchst exclusive Gesellschaft.

In der Musikszene hält sich seit vier Jahrzehnten das mysteriöse Schlagwort des “Club 27″ oder auch “Forever 27″. Der Grund: Auffallend viele Musik-Größen starben mit 27 Jahren: Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison von „The Doors“, die Blues Legende Robert Johnson (dem man ohnehin einen Pakt mit dem Teufel nachsagt) und Kurt Cobain sind die berühmtesten Mitglieder. Zu ihnen gesellte sich als Neuzugang am 23. Juli 2011 Amy Winehouse. Doch nicht allein der frühe Tod vereint diese Künstler. Sie alle schrieben Musikgeschichte, waren berühmt für ihre Drogenexzesse, lebten auf der Überholspur und schufen unvergängliche Songs.

Denis Fischer feiert eine musikalische Totenmesse. Er beweihräuchert Ohren und Augen seines Publikums mit neu arrangierten Songs von Hendrix bis Nirvana, von Winehouse bis The Doors. Begleitet von Westerngitarre, Piano und Kontrabass lässt er den Geist des Rock n´Roll auf der Bühne auferstehen.

Piano: Carsten Sauer, Kontrabass: Ralf Stahn

Musiker Denis Fischer_Club27

Glenfiddle

Sonntag, 07. Juni 2015 um 11.30 Uhr im Syker Vorwerk

Unter dem Motto “… more than folk!” zündet die bekannte Irish Folk-Gruppe Glenfiddle ein musikalisches Feuerwerk.

Jan-Taken de Vries, Peter Simon, Andreas Petalas und Olaf Koep bieten eine perfekte Synthese aus fetzigen Jigs und Reels, ruhigen Balladen, bekannten Traditionals und eigenen Songs von Peter Simon. Der frische Folk-Stil entsteht nicht nur durch die verschiedenen und zum Teil seltenen Instrumente, die auf der Bühne erklingen, sondern auch durch die atemberaubend schnellen und gekonnt verknüpften solistischen Einlagen. Glenfiddle begann im Jahre 1989 mit Musikstücken der irischen Folklore wie “I Wish I Was” und “Whiskey In The Jar”. Inzwischen haben auch die eigenen Songs sowie virtuose Instrumentalmusiken ihre begeisterte Fangemeinde gefunden. Das Publikum darf sich auf einen mitreissenden Auftritt freuen.

Musiker Glenfiddle

Matt & Basti Kinderlieder

Sonntag, 07. Juni 2015 um 14 Uhr in der Wolfsschlucht

Sie haben neue Lieder im Gepäck, und weil es im vergangenen Jahr so schön war, spielen sie auch in diesem Jahr für Klein und Groß auf der Naturbühne im Wald.
Eintritt frei, Spenden willkommen. Bei Regen verlegen wir das Konzert in das Kreismuseum.

Matt und Basti Kinderlieder

Hannover Harmonists

Sonntag, 07. Juni 2015 um 16 Uhr im Syker Vorwerk

Gar kein Zweifel: die populärste Kunstform des 20. Jahrhunderts ist – der Film. Und wer glaubt, der Film sei lediglich ein Schmaus für die Augen, der darf sich in dem neuesten Bühnenprogramm der HANNOVER HARMONISTS eines Besseren belehren lassen. Viele der beliebtesten und hartnäckigsten Ohrwürmer des vergangenen Jahrhunderts sind – oder waren zumindest einmal – Kompositionen für den Film. Den Beweis dafür treten die Hannover Harmonists an mit einem eigens neu arrangierten Musikprogramm aus hundert Jahren Filmgeschichte.

Musiker Hannover Harmonists

Jazz Folk Bike 2014

7. bis 9. Juni 2014

Das Festival lädt ein zum musikalischen Flanieren: Mitreißende Klänge und eine spannende Mixtur funkiger Brass- und Jazzrhythmen, Blues und Folk erwarten die Besucherinnen und Besucher des Syker Festivals. Handgemacht, authentisch und mitreißend ist die Musik – auf Schubladen wird verzichtet.

GANKINO CIRCUS

Sonnabend, 7. Juni 2014 20.00 Uhr im Kreismuseum Syke

Musikalischer Zirkus zwischen Weltmusik und Kabarett

Gankino Circus ist mehr als nur eine Band. Die Vier-Mann-Kapelle aus Franken wirft so ziemlich alles in die Manege, was sie zwischen die Finger kriegt:  Balkan-Beats, fränkische Volksmusik, finnische Folklore, Clownerie mit Schlager-Attitüde und Punkrock, der nach Django Reinhardt klingt. Ein Konzert mit Gankino Circus ist eine atemberaubende und wahnwitzige Reise durch die Welt der Musik.

Neue GC Mappe

KINDER- UND FAMILIENPROGRAMM

Sonntag, 8. Juni 2014 an und in der Wolfsschlucht

11.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Bea Linnerts Seilgarten
12.00 Uhr: Matt & Basti Kinderlieder

Matthias Pique (Matt) und Sebastian Niborn (Basti) spielen und singen Kinderlieder für Klein und Groß. Die Lieder laden ein zum Mitmachen, Bewegen, Spaß haben oder einfach zum Zuhören.

*Eintritt frei, Spenden willkommen!
**Bei Regen verlegen wir das Konzert in das Kreismuseum Syke

Matt und Basti Kinderlieder