Holler my Dear: Ganz großes Kino zwischen Jazz, Folk und Balkanpop

Samstag, 01. September, 20.30 Uhr, Diele des Kreismuseums Syke

Wenn die Welt schwer auf den Schultern liegt, müssen die Beine umso leichtfüßiger zum Beat wippen. Mit Steady As She Goes kommt von den Berlinern Holler my Dear ein Disco-Folk-Album um die Ecke, das ausgesprochen facettenreich „zum zeitgemäßen Abbild des urbanen Berlins“ gerät (lieinthesound.de). Mit Hi-Hats und Trompeten sowie, klar, Akkordeon präsentieren die vielseitigen Sechs ein herrliches Tohuwabohu und sind dabei in ihren Texten doch entschieden politisch, spielen akustisch und trotzdem Disco.

hollermydear.com